Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Social Network II Social Network III Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Aktuelle Meldungen
09.12.2020
Bundesfördermittel für den Weißen See
Bernd Wähner informiert in der Berliner Woche

Liebe Weißenseer,

auch die CDU Weißensee hatte zum Zustand des Sees schon öfter berichtet und in der BVV Pankow engagiert. Nun kommt der Segen zunächst vom Bund. Es gibt zwei Millionen Euro für den Weißensee aus Bundestöpfen. Bundestagsabgeordnete aus SPD und CDU haben sich dafür stark gemacht.

Im Artikel von Bernd Wähner in der Berliner Woche (Printausgabe vom 9. Oktober 2020) https://www.berliner-woche.de/weissensee/c-umwelt/der-bund-stellt-fast-zwei-millionen-euro-fuer-sanierung-bereit_a294721 wird unser Abgeordneter Dirk Stettner mit den Worten zitiert: „Nun können wir diese Bundesmittel verwenden, um den Park und das Strandbad zu erhalten und auszubauen. Ich plädiere außerdem für die Vergrößerung des Strandbades Weißensee mit einer weiteren, sicheren Badestelle, die Herstellung eines Schilfstreifens rund um den Weißen See, die Beleuchtung des Parks durch die ganze Nacht und eine regelmäßige Bestreifung durch die Polizei und Parkläufer.“

 


23.11.2020 | https://www.facebook.com/cdufraktionberlin/videos/400984100946996
Mal wieder geht es um alles und die klaren Worte sind gefasst:

- Gefährder und Schwerverbrecher konsequent abschieben
- Extremismus an Schulen bekämpfen
- Mietendeckel ist ungerecht und fördert Wohnungsnot
- Achtes Frauenhaus für Opfer von Gewalt eröffnen
- Zu viel Tam Tam um die Tram

Link zur Seite der CDU Fraktion Berlin: www.facebook.com/cdufraktionberlin/videos/400984100946996

18.11.2020 | Stephan Lenz MdA
Presseerklärung vom 18. November 2020
Entgegen aller Zusagen, die immer wieder bezüglich eines zeitnahen Baubeginns im Jahn-Sportpark gemacht wurden, wird nun schon das Jahr 2022 als Beginn für die Abrissarbeiten des alten Stadions genannt. Bei bekanntlich immer wieder auftretenden Bauverzögerungen im Land Berlin könnte dies eine Fertigstellung des Areals erst Ende der 2020er Jahre bedeuten. Eine marode Stadionruine ohne Betriebserlaubnis kann doch nicht im Sinne der Berlinerinnen und Berliner sein!
Quelle: Stephan Lenz MdA  

12.11.2020 | Helmut Kleinschmidt für die CDU Fraktion der BVV Pankow

Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Pankow entscheidet sich auf Antrag der CDU-Fraktion EINSTIMMIG für seine Soldatinnen und Soldaten, die in der Mitte der Gesellschaft im Gesundheitsamt Pankow dienen, um zu helfen die Pandemie zu bezwingen.

In der gestrigen Sitzung der BVV Pankow wurde der Antrag unserer CDU-Fraktion behandelt zur Aufstockung des Kontingents an Soldatinnen und Soldaten zur Unterstützung des Gesundheitsamtes bei der Kontaktnachverfolgung zur Eindämmung des Covid19-Infektionsgeschehens. Von der SPD wurde in den Antrag der CDU die Änderung, die vor allem auf den dringenden weiteren Raumbedarf des Gesundheitsamtes zur Bewältigung der Pandemie Krise hinweist, gerne übernommen. Ohne Gegenstimmen (bei 9 Enthaltungen von LINKE und AfD) wurde der Einsatz der Soldatinnen und Soldaten bejahend gewürdigt und die Empfehlung an das Bezirksamt zur Aufstockung des Kontingents beschlossen.

Damit setzt der Bezirk Pankow in einer Zeit wo verstörende und irrationale Uniformaversionen von Vertretern anderer Bezirke öffentlich zelebriert werden (s.a. cduweissensee.de/lokal_1_1_365_Verstoerend.html) ein deutliches und wertschätzendes Signal zur Würdigung des wichtigen Beitrages der Bundeswehr zur Bewältigung der schweren Krise.


Link zur Drucksache
www.berlin.de/ba-pankow/politik-und-verwaltung/bezirksverordnetenversammlung/online/vo020.asp

09.11.2020 | Stephan Lenz MdA
Plenardebatte zur Digitalisierung der Berliner Verwaltung
Die Digitalisierung der Berliner Verwaltung muss Priorität haben, deshalb müssen die politischen Verantwortungsträger auch anwesend sein, wenn wir hierüber im Parlament debatieren. Nachdem Innensenator Geisel in den Plenarsaal gerufen wurde, konnte ich mit meiner Rede starten: Die Zeiten, in denen sich die rot-rot-grüne Landesregierung um Fortschritte bemüht, sind vorbei. Wir brauchen konkrete Ergebnisse, keine Schönrederei der offensichtlichen Mängel.
Quelle: Stephan Lenz MdA  

05.11.2020 | Stephan Lenz MdA
Unser Antrag "Gemeinsam für Freiheit und gegen den islamistischen Terror"
Voller Überzeugung habe ich den zur heutigen Plenarsitzung eingebrachten Antrag auf Entschließung "Solidarität mit Dresden, Paris, Nizza und Wien - gemeinsam für Freiheit und gegen den islamistischen Terror" mitgezeichnet. Unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung steht nicht zur Diskussion. Gemeinsam mit den anderen betroffenen europäischen Staaten müssen wir für unsere Grundwerte eintreten, und zwar alle Demokraten gemeinsam.
Quelle: Stephan Lenz MdA  

Im Rahmen der erneuten Einschränkungen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie hat
 
weiter

Im Rahmen der erneuten Einschränkungen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie
 
weiter

23.10.2020 | D. Marquard
Sicher mobil-ein Programm für ältere Menschen im Straßenverkehr

12.10.2020 | Alexander Schulz
Hochkarätige Besetzung zu einem die Stadt bewegenden Thema: Kai Wegner, Vorsitzender der Arbeitsgruppe Bau, Wohnen, Stadtentwicklung und Kommunen der CDUCSU-Fraktion im Deutschen Bundestag und damit baupolitischer Sprecher seiner Fraktion diskutierte mit Reiner Wild, Geschäftsführer von Berlins größter Mieterorganisation mit über 170.000 Mitgliedern, dem Berliner Mieterverein e.V.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
Suche
Termine
Spenden mit PayPal