Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Social Network II Social Network III Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Aktuelle Meldungen
19.12.2018
"Es bleibt erstaunlich, dass ein identifizierter Gefährder aus dem Blick der Behörden geraten ist"
Interview mit dem RBB vom 19. Dezember 2018
Anlässlich des zweiten Jahrestages des Terroranschlags auf den Weihnachtsmarkt auf dem Breitscheidplatz hat der RBB über den aktuellen Stand der Aufklärung berichtet. Hierüber habe ich in meiner Funktion als Vorsitzender des Untersuchungsausschusses mit Christoph Reinhardt gesprochen und dabei unterstrichen: Es "bleibt sehr sehr erstaunlich, dass ein identifizierter Gefährder nach allem was wir wissen spätestens ab Oktober 2016 vollständig aus dem Blick der Sicherheitsbehörden geraten ist".
Leider ist es rund um den schrecklichen Terroranschlag immer wieder zu Fehleinschtzungen der zuständigen Sicherheitsbehörden gekommen. Unsere Arbeit als Untersuchungsausschuss ist es, hier Lücken und fehlerhafte Strukturen aufzudecken, damit ein solcher Anschlag in Zukunft verhindert werden kann.

Der vollständige Beitrag unter der Überschrift "Stand der Dinge - Zwei Jahre nach dem Anschlag vom Breitscheidplatz" kann hier angehört werden.
19.12.2018, 19:35 Uhr

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
Suche
Termine
Spenden mit PayPal