Tagung der gesundheitspolitischen Sprecher der CDU/CSU-Landtagsfraktionen

Kreisvorsitzender begrüßt Gesundheitspolitiker

Unser Kreisvorsitzender und gesundheitspoltiischer Sprecher der CDU-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus, Dr. Gottfried Ludewig MdA, begrüßte bereits zum dritten Mal die Sprecher für Gesundheit der CDU/CSU-Landtagsfraktionen in Berlin. Gesprächspartner waren u.a. Bundesminister Hermann Gröhe, Senator Mario Czaja, Maria Michalk, gesundheitspolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktionen und Dr. Jan Esser, Vorstand der Allianz Private Krankenversicherung.
Foto: CDU-Fraktion Berlin
Zentrales Anliegen der jährlichen Tagung ist der Austausch über Schnittmengen zwischen Bund und Ländern. Schwerpunktthemen waren in diesem Jahr u.a. die Stärkung des Pflegebereichs aber auch die ambulante medizinische Versorgung sowie das Krankenkassensystem. Zudem verabschiedeten die Sprecher einstimmig die Berliner Erklärung zum Thema Innovationen im Gesundheitswesen. Für Gottfried Ludewig ist klar: Wenn unser Gesundheitssystem zukunftsfähig sein soll, müssen endlich die entscheidenden Stellschrauben gedreht, Altes überdacht und Neues gewagt werden. Gemeinsam mit der Selbstverwaltung und der Industrie muss der Weg geebnet werden, damit innovative Behandlungen und Produkte schneller beim Patienten ankommen und er weiterhin medizinisch bestmöglich versorgt wird. Ihre Konkrete Forderungen haben die Gesundheitspolitiker in der Berliner Erklärung zusammengefasst.